Holzhackschnitzel als Fallschutz

Holzhackschnitzel auf dem Spielplatz als natürlicher Fallschutz

Spielflächen sollten auf natürlichen Belägen aufgebaut sein. Häufig findet man vor Ort zu stumpfe Beläge vor. Kies zum Beispiel ist für die spielenden Kinder meist sehr unbequem, hart und kann leicht Verletzungen hervorrufen. Sand hängt schnell in der Kleidung – nass führt er zu Verschmutzungen und man findet ihn später im Wohnraum wieder.
Spielplatz Holzhackschnitzel werden mittlerweile von Kommunen und öffentlichen Trägern verstärkt eingesetzt. Als natürlicher Fallschutz eignet sich der weiche Hackschnitzel aus Nadelholz hervorragend. Wir haben uns auf die Herstellung spezialisiert und setzen auf Hölzer aus heimischen Wäldern.

Vorteile von Holzhack-
schnitzeln als Fallschutz

Bessere stoßdämpfende Wirkung als Quarzsand oder Kies

Reiner Naturbelag aus Holz heimischer Wälder

Keine Verschmutzung der Kinderbekleidung

Kein Angriff auf die Spielgeräte durch Gerbsäure

Kein Sandeintrag in den Innenbereich

Spielplatz Hackschnitzel - Häufige Fragen

Fallschutz-Hackschnitzel oder Holzdekor entstehen aus naturbelassenem, entrindetem Waldholz. Ideal eignet sich dabei die Douglasie, aber auch alle anderen Nadelhölzer. Der Fallschutz muss frei von Nadel sein und wird durch eine mehrfache Fraktionierung mit einem Sieb auf die definierte Körnung gebracht.

Der Fallschutzbelag aus Holzhackschnitzeln zersetzt sich im Laufe der Jahre auf natürliche Weise. Dabei ist eine deutliche längere Haltbarkeit als zum Beispiel bei Rindenmulch gegeben. Es empfiehlt sich, die Flächen regelmäßig zu kontrollieren und ggf. vorhandene Löcher in der Fläche aufzufüllen. Das Unterlassen einer angemessenen Wartung kann zur Folge haben, dass die stoßdämpfende Wirkung nachlässt. Weiterhin sollte die Markierungskante an den Spielgeräten als Massstab genommen werden um ggf. Holzhackschnitzel aufzufüllen.

Fallschutz-Holzhackschnitzel richtig ausbringen

Grundfläche

  • Der Fallschutzbereich ist vor dem Ausbringen je nach Fallhöhe für a.) < 2.000 mm (Fallschutzdicke 300 mm) 350 mm und b.) < 3.000 mm (Fallschutzdicke 400 mm) 450 mm tief auszukoffern

Fallschutzbereich

Es empfiehlt sich, unter den Spielplatzdekor Fallschutz eine Drainageschicht von ca. 50 mm, z. B. aus Kies, auszubringen. Die Holzhackschnitzel sind in der Mindestschichtdicke entsprechend der vorliegenden kritischen Fallhöhe a.) oder b.) auszubringen. Ein Setzungsverlust von ca. 10 % ist bei der Mengenermittlung und der Mindestschichtdicke zu berücksichtigen.

Tipp: Für die Neuanlage einer Spielfläche

Im Falle einer Neuanlage der Spielfläche empfiehlt sich ein zusätzlicher Grundaufbau unter der Drainageschicht bestehend aus einem ca. 150-300 mm dicken Schotterbett. Durch die Drainage kann aufprallendes Wasser (z. B. durch Regen oder Schnee) schneller abfließen, die Holzhackschnitzel bleiben länger trocken und sind letztlich länger haltbar.

Produktempfehlungen für den Spielplatz

Fallschutz Hackschnitzel gibt es als Holzdekor im Beutel, Big Bag oder als lose Ware!

Direkt anfragen!

Rückrufservice Händlersuche